Wirtschaft | Druckerei

Saxoprint schließt mit Handball-Verband ab

Saxoprint schließt mit Handball-Verband ab
11.01.2017

Saxoprint ist neuer "Official Collaborator" (dritte Ebene) der spanischen Handballföderation (RFEBM). Startschuss für die Kooperation ist die bevorstehende Handball-WM.

Die Zusammenarbeit von Saxoprint mit der RFEBM als "Official Collaborator" und "Official Print Partner" beginnt mit der heute startenden Handball-Weltmeisterschaft. Der Vertrag hat zunächst eine Laufzeit von einem Jahr, beinhaltet aber die beidseitige Option für eine Vertragsverlängerung. Im Rahmen der Partnerschaft ist Saxoprint bei allen Spielen der Männer- und Frauennationalmannschaften der RFEBM werblich auf fernsehrelevanten LED-Banden präsent. Zudem wirbt das Dresdner Unternehmen mit seinem Logo auf allen Druckerzeugnissen des Verbands und erscheint auf Interviewrückwänden. Ergänzt wird das Paket mit Online-Präsenzen von Saxoprint auf der RFEBM-Homepage.

Ziel des neuen Sponsorships ist laut Saxoprint die Bekanntheitssteigerung des Unternehmens auf dem spanischen Markt. Der monetäre Wert der Partnerschaft liegt nach SPONSORs-Informationen im jährlich mittleren bis hohen fünfstelligen Eurobereich. Zudem stellt das Unternehmen dem Verband Druckerzeugnisse zur Verfügung.

Saxoprint ist europaweit im Sportsposoring aktiv. Im vergangenen Sommer war das Unternehmen als Namensgeber der höchsten französischen Eishockeyliga Ligue Magnus eingestiegen.                                                            

11.01.2017
Gabriel Wagner
 Der Autor 

Gabriel Wagner