Adomat

VW-Sportkommunikationsleiter Adomat: „Unser Bekenntnis zur Diversität wollen wir mit den Clubs fortführen“

Volkswagen bekennt sich an den deutschen Produktionsstandorten zu seinen Sponsorings und bleibt den jeweils klassenhöchsten Fußballclubs bis mindestens 2024 als Partner erhalten. Im SPONSORs-Interview erklärt Christoph Adomat, Leiter Sportkommunikation, wie das Standort-Sponsoring in die globale Fußball-Strategie von VW passt und welche Ziele der Wolfsburger Automobilhersteller mit den Engagements verfolgt.

Sie sind noch kein SPONSORs Abonnent? Jetzt registrieren und bis zu zwei Artikel pro Monat kostenlos lesen.


Registrieren Login