Nürnberg

Wie die Corona-Krise die Vermarktung der 2. Bundesliga beeinflusst

Die Corona-Pandemie erschwert nicht nur den Spielbetrieb der 2. Bundesliga, sondern sorgt auch für eine arbeitsintensivere und langwierigere Vermarktungsphase bei den Clubs. Trotz treuer Partner sind noch zahlreiche Baustellen zu schließen: Mehr als ein Drittel aller frei gewordenen Rechtepakete auf höchster Ebene waren Ende August noch nicht vermarktet. 

Sie sind noch kein SPONSORs Abonnent? Jetzt bis zu zwei Artikel kostenlos lesen.


ARTIKEL WEITERLESEN   Login