SPOBIS

Start der SPOBIS Online Days

Der SPOBIS feiert in diesem Jahr eine Premiere: Zusätzlich zur Live-Veranstaltung am 8. und 9. September finden erstmalig die SPOBIS Online Days statt. Das kostenlos abrufbare Programm startet in wenigen Stunden.

Heute beginnen die SPOBIS Online Days mit mehr Inhalten und Trends denn je rund um das Sportbusiness. An fünf Tagen warten zahlreiche digitale Masterclasses, die kostenlos in der SPOBIS-App live und on-demand abzurufen sind. Auch in der digitalen Version stehen guter Content und bekannte Player aus dem Sportbusiness im Mittelpunkt.

Gleich am ersten Tag geben hochkarätige Brands wie ESL, Endava, Kinexon und Sportfive Einblicke in spannende Digital- und Sponsoring-Cases. Mit dabei sind unter anderem zahlreiche Speaker aus der operativen Ebene der Fußball-Bundesliga wie von Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach oder dem 1. FC Union Berlin. Noch nie war es beim SPOBIS einfacher vom eigenen Schreibtisch aus und ohne Reisestress von Sportrechtehaltern, Top-Brands und Agenturen zu lernen und wertvolle Insights für das eigene Geschäft mitzunehmen.

SPOBIS

Das heutige Programm in der Übersicht:

1. ESL (10-11 Uhr): 

Speaker: Jasmin Haasbach, Senior Director Global Brand Partnerships ESL, Benjamin Eichelmann, Senior Director Global Brand Partnerships ESL und Shaun Clark, Director Product Management ESL

Titel: Abseits des Mainstreams. Kommunikation von Sponsoren in der Nische 

Die eSport-Community ist jung und global, aber auch sehr heterogen. Sponsoren nutzen diese Heterogenität, um abseits der großen Games wie CS:GO oder League of Legends in kleinen, aber feinen Zielgruppen ihre Kommunikationsziele zu erreichen.

2. Endava (12-13 Uhr) 

Speaker: Andreas Cüppers, Direktor Digitale Transformation & Innovation Borussia Mönchengladbach, Christian Arbeit, Geschäftsführer Kommunikation 1. FC Union Berlin und Lars Wegener, Stellv. Leitung Kommunikation & Medien Hamburger SV 

Titel: Digitale Transformation im Profi-Fußball – Wie können Digitalisierung und Innovation das Fan-Erlebnis intensivieren? 

Die digitale Transformation stellt die modernen Vereine vor große Herausforderungen. Ein eigener Entertainment Channel über OTT/Smart-TV, homogenisierte Services wie Single-Sign-On, digitale Angebote im Stadion, neue Bezahlmöglichkeiten, junge Zielgruppen erreichen – Themen für jetzt und morgen. 

3. Kinexon (14-15 Uhr)

Speaker: Daniel Linke, Senior Produktmanager Sport Kinexon 

Titel: „Fußballanalyse ohne Balldaten ist wie Fußball ohne Ball” – Neue Tracking-Innovationen erklärt und diskutiert 

„Der springende Punkt ist der Ball“, erinnerte einst Trainerlegende Dettmar Cramer. Erfahren Sie in dieser Masterclass, warum dieser Satz auch heute für die fortschreitende Digitalisierung des Fußballs gilt! Welche Informationen liefern Balltrackingdaten? Was sind potenzielle Anwendungen? Welche Mehrwerte entstehen für Vereine? Freuen Sie sich auf Praxiseinblicke in eine der progressivsten Technologien derzeit! 

4. Sportfive (16-17 Uhr) 

Speaker: Massimo Magrí, Managing Director Europe Supponor, Benedikt Scholz, Head of International/Commercial & New Business Borussia Dortmund und Mario Lucan, Executive Director Produkt Manager Sportfive 

Titel: Mehrwerte für Rechtehalter: Neue Entwicklungen im Virtual Advertising 

Ein Rückblick auf drei Jahre Technologie- und Marketingpartnerschaft zwischen dem BVB, Sportfive und Supponor – von der Marktzulassung zum etablierten Produkt. 

In der Masterclass werden Best Cases der Nutzung von virtueller Bandenwerbung durch Partner des BVB gezeigt und erläutert, wie man das Potenzial der virtuellen Werbung ausschöpfen kann, wie sich die Technologie der virtuellen Werbung weiterentwickelt, wie der Einsatz von künstlicher Intelligenz die Komplexität verringern und wie sich noch gezieltere Markenbotschaften durch die Einbettung von Virtual Advertising in die OTT-Distribution gestalten lassen. 

Foto (v.l.n.r.): Jasmin Haasbach, Benedikt Scholz, Andreas Cüppers und Daniel Linke

SPOBIS