Article Image

HBL-Chef: „Clubs müssen Herausforderungen lösen“

Der in eine finanzielle Schieflage geratene HSV Handball hat seinen Geschäftsführer entlassen und mehreren Mitarbeitern gekündigt. Dennoch gibt sich HBL-Chef Holger Kaiser im SPONSORs-Interview gelassen, lobt Mäzen Andreas Rudolph und schützt das Lizenzierungsverfahren der Liga.

Sie sind noch kein SPONSORs Abonnent? Jetzt bis zu zwei Artikel kostenlos lesen.


ARTIKEL WEITERLESEN   Login