Balachandar

Die Europa-Pläne der NBA

Vandana Balachandar hat auf dem SPOBIS neue Details zum ersten Store der NBA in Europa genannt. Er soll zur Markenbildung der US-Liga beitragen.

Balachandar, Vice President und Head of Global Partnerships EME der National Basketball Association (NBA), sagt auf dem SPOBIS: „Der neue Store in Mailand kreiert einen Ort, an den Fans kommen und mit der Marke NBA interagieren können.“ Dadurch soll die NBA den Europäern als Marke nähergebracht werden und zudem das Interesse an der US-Liga gesteigert werden.

Wie viel die NBA für ihren ersten Store in Europa konkret finanziell in die Hand genommen hat, wollte Balachandar nicht verraten. „Den Sport zu den Fans zu bringen und unser Spiel zu promoten, ist die größte Investition“, sagte sie.

Der Store in der italienischen Stadt ist der erste eigene in Europa, einem der wichtigsten Auslandsmärkte der NBA. Der Shop wird mit dem italienischen E-Commerce-Unternehmen EPI betrieben und wurde im vergangenen Dezember eröffnet.