Article Image

Deutscher Handball startet Imagekampagne

"Es lebe der Sport": Liga und Verband haben gemeinsam eine große Handballkampagne gelauncht – und beziehen sich dabei auf den Fußball.

Die neue Kampagne wurde am Samstag vor dem Auftaktspiel der deutschen Mannschaft bei den Olympischen Spielen gelauncht. Der deutsche Handball will damit bis zur Weltmeisterschaft 2019 in Deutschland und Dänemark die Attribute seiner Kernmarke betonen und teilweise eine Neuausrichtung vornehmen.

Jürgen Schweikardt, Vorsitzender der AG Markenentwicklung und Geschäftsführer des TVB Stuttgart 1898: „Wir wollen Handball unverkrampft und echt inszenieren. Dafür ist unser Auftakt-Spot ein gutes Beispiel. Im Verlauf der Kampagne wollen wir Markenstärkung dann auch mit gesellschaftlicher Relevanz verbinden. Wir wollen ein Zeichen für Vielfalt und gegen Monokultur im Sport setzen.

Die Initiatoren der Kampagne sind der Deutsche Handballbund (DHB) und seine Nationalmannschaften, die DKB Handall-Bundesliga sowie die Landesverbände. Die umsetzende Agentur ist Nordpol.

Sie nutzen gerade das Kontingent an kostenlos lesbaren Artikeln. Sie wollen Zugang zu allen Artikeln?

JETZT INFORMIEREN