FC Bayern FC Chelsea

Sponsoring-Check: FC Bayern vs. FC Chelsea

Am kommenden Samstag trifft der FC Bayern München im Achtelfinal-Rückspiel der UEFA Champions League auf den FC Chelsea. Während das sportliche Duell nach dem 3:0 der Münchener im Hinspiel zur “Halbzeit” recht einseitig erscheint, liegen die Kontrahenten beim Blick auf die drei lukrativsten Sponsoren-Rechtepakete fast gleichauf.

Der Direktvergleich der größten Sponsoringpakete (Trikotsponsor, Ausrüster und Ärmelsponsor)  sieht beide Clubs auf Augenhöhe: Das Telekommunikationsunternehmen Three, das kürzlich den Reifenhersteller Yokohama abgelöst hat, bezahlt den „Blues“ als Hauptsponsor laut SPONSORs DATA 47,5 Millionen Euro pro Saison. Der deutsche Rekordmeister erhält von seinem Hauptsponsor der Deutschen Telekom 45 Millionen Euro pro Saison.

FC Bayern FC Chelsea

Im Ausrüstervergleich liegt der FC Chelsea mit Nike (62,5 Millionen Euro pro Saison) ebenfalls leicht vor dem FC Bayern, der pro Saison 60 Millionen Euro von Adidas erhält. Bei den Ärmelsponsoren liegen die Londoner hingegen knapp hinter dem deutschen Rekordmeister aus der bayerischen Landeshauptstadt: Automobilhersteller Hyundai bezahlt beim amtierenden Europa-League-Sieger 11,3 Millionen Euro, während die Fluggesellschaft Qatar Airways sich die Präsenz auf den Bayern-Trikots rund 13 Millionen Euro pro Jahr kosten lässt. 

Kumuliert kommt der FC Chelsea so auf Einnahmen in Höhe von 121,3 Millionen Euro aus den drei größten Rechtepaketen. Die Bayern liegt mit 118 Millionen Euro nur wenig dahinter.

Foto: imago images / PA Images

Sie nutzen gerade das Kontingent an kostenlos lesbaren Artikeln. Sie wollen Zugang zu allen Artikeln?

JETZT INFORMIEREN