DEL Ice Tigers Röckelein

Röckelein baut Engagement bei DEL-Club erneut aus

Bereits zum Ende der vergangenen Spielzeit hatte die Röckelein GmbH ihr Engagement bei den Thomas Sabo Ice Tigers ausgebaut. Nun steigt das Unternehmen nochmals eine Sponsoring-Ebene auf. 

Röckelein hat sein Engagement bei den Thomas Sabo Ice Tigers aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) erneut ausgebaut. Statt auf der dritten Ebene wird das Unternehmen künftig als Exklusivpartner (2. Ebene) direkt unterhalb des Namenspartners gelistet sein. Der Vertrag läuft über ein Jahr bis zum Ende der Saison 2019/20.

Im Zuge des neu vereinbarten Rechtepaketes erhält Röckelein zusätzliche Präsenzen und wirbt künftig mit seinem Unternehmenslogo auf zwei Untereis-Flächen in der Arena Nürnberg Versicherung. Bereits im Rahmen des im April geschlossenen Vertrags hatte sich der Hersteller von Industrie-Lösungen fernsehrelevante Werbeflächen – unter anderem auf LED-Banden – gesichert. Darüber hinaus wirbt das Unternehmen zur kommenden Saison auf den Aufwärmtrikots, die zum Ende der Spielzeit verlost und versteigert werden. Der komplette Erlös geht an den Nachwuchs des EHC 80 Nürnberg.

Aufgrund der zusätzlichen Werbepräsenzen hat sich auch die jährliche Rechtesumme erhöht. Röckelein lässt sich das Engagement bei den Nürnbergern nach SPONSORs-Informationen rund 150 000 Euro per annum kosten. Im Vertrag zuvor lag das Sponsoring-Volumen noch bei rund 100 000 Euro pro Jahr.

Bereits vor dem Aufstieg in die höchste Sponsoringebene war Röckelein beim DEL-Club werblich präsent. Bis zum Ende der abgelaufenen Spielzeit hatte das Unternehmen als Classic Partner (vierte Ebene) geworben. Zudem war Röckelein bereits vor einigen Jahren schon einmal als Premiumpartner der Ice Tigers präsent.

Foto: Harald Röckelein und Ice Tigers-Torhüter Niklas Treutle, Credit: Thomas Sabo Ice Tigers