Moenchengladbach, Borussia Park, 03.08.19, Testspiel: Borussia Moenchengladbach - Chelsea FC Bild: Fabian Johnson (Gladbach)

Postbank steigt bei Gladbach aus

Der Sponsoring-Vertrag zwischen der Postbank und Borussia Mönchengladbach wird nicht verlängert. Ein Nachfolger ist bislang noch nicht bekannt.

Der langjährige Haupt- und Trikotsponsor (erste Ebene) Postbank steigt bei Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach nach der kommenden Saison aus. Die Marke der Deutschen Bank ist seit 2009 Hauptsponsor der „Fohlen“. Die Entscheidung sei dem „Kostendruck seitens der Deutschen Bank“ geschuldet, hieß es seitens des Vereins. Ein Nachfolger als Hauptsponsor sei bislang nicht bekannt. Bevor weitere Interessenten für ein Engagement in Betracht gezogen werden, sollen vorerst mit den 600 bestehenden Kooperationspartnern Gespräche geführt werden, sagte Guido Uhle, Prokurist und Direktor Sponsoring bei der Borussia.

Im April 2014 wurde der Sponsoring-Vertrag vorzeitig bis ins Jahr 2020 verlängert. Dabei wurde der Betrag, den die Borussen pro Saison von der Postbank erhalten, von 4,5 Millionen Euro auf rund 6,5 Millionen Euro erhöht. Das entspricht einem Gesamtvolumen von knapp 40 Millionen Euro.

Das Unternehmen der Postbank blickt auf eine wirtschaftlich erfolgreiche Zeit bei den Gladbachern zurück. Laut einer Analyse des Informations- und Medienunternehmens Nielsen beträgt der Werbewert in der Saison 2018/19 allein auf dem deutschen Markt 130 Millionen Euro.

Foto: picture alliance