Article Image

Österreich: Club produziert Trikots selbst

Der LASK Linz hat die Marke "Forza ASK" gegründet, um seine Trikot selbst zu produzieren. Dafür hat der österreischische Fußball-Club das Angebot eines Sportartiklers abgelehnt.

Schon beim letzten Heimspiel der Saison in der zweiten österreichischen Liga wird der designierte Aufsteiger LASK Linz das Trikot offiziell präsentieren. Eine erste Tranche von 2500 bis 3000 Trikots wird aktuell in Tschechien produziert. Über den Grund für die Eigenproduktion sagte Siegmund Gruber, Präsident des LASK, gegenüber "business.90minuten.at": "Wir haben uns gedacht, dass wir eine starke Marke sind, die wir auch in den Werbewerten wiedererkennen. Wir nützen diese starke Marke daher selbst, außerdem haben wir die Erfahrung gemacht, dass es mit dem Dressendesign und Lieferzeiten immer wieder Probleme gegeben hat. Probleme, die zwar nicht unlösbar waren, aber die Thematik verkompliziert haben."

Wie das "Volksblatt" berichtet, soll der Club dafür ein Angebot des belgischen Sportartiklers Patrick ausgeschlagen haben. Der Ausrüster mehrere belgischer Erstligisten hatte dem LASK demnach Sachleistungen im Wert von 250 000 Euro angeboten. In dieser Saison ist Jako noch Ausrüster des aktuellen Zweitligisten.

Neuer Namenssponsor für Arena

LASK Linz plant mit günstigen Produktionskosten und will diese auch an seine Fans weitergeben. Bei der Meisterfeier wird das Trikot für einen Sonderpreis angeboten, der um die 40 Euro liegen soll. Auch im regulären Verkauf soll das Jersey deutlich günstiger angeboten als aktuell (79,99 Euro für Erwachsene, 59,99 Euro für Kinder).

Weiterhin hat der LASK einen Namensgeber für das Waldstadion gewinnen können. Bereits das kommende Heimspiel am Freitag wird in der TGW Arena ausgetragen. Der Naming-Right-Partner TGW Logistic Group dürfte sich das Engagement einen niedrigen sechsstelligen Euro-Betrag pro Jahr kosten lassen. Das Unternehmen aus Wels bei Linz beschäftigt 2600 Mitarbeiter und verzeichnet aktuell einen Jahresumsatz von rund 600 Millionen Euro.

Sie nutzen gerade das Kontingent an kostenlos lesbaren Artikeln. Sie wollen Zugang zu allen Artikeln?

JETZT INFORMIEREN