BBL

Macron verlängert vorzeitig mit BBL-Club

Ausrüster Macron hat sein Mandat bei den MHP Riesen Ludwigsburg aus der Easycredit Basketball Bundesliga (BBL) vorzeitig verlängert. Der italienische Sportartikelhersteller engagiert sich seit 2015 beim BBL-Club.

Der zum 30. Juni 2020 auslaufende Vertrag zwischen Macron und den MHP Riesen Ludwigsburg wurde vorzeitig um vier Jahre verlängert. Der neue Kontrakt läuft nun bis zum Ende der Saison 2023/24. Die jährliche Rechtesumme liegt nach SPONSORs-Informationen inklusive Sachleistungen bei 150 000 Euro. 

Im Rahmen der Partnerschaft rüstet Macron neben dem Profiteam auch die Jugendmannschaften des BBL-Clubs mit Trikots, Trainingsanzügen, Freizeit- und Teamwear aus.

Macron ist seit der Spielzeit 2015/16 Ausrüster der MHP Riesen Ludwigsburg. Seinerzeit folgte das Unternehmen aus Bologna auf den chinesischen Sportartikelhersteller Peak. 

Neben den MHP Riesen Ludwigsburg hält Macron aktuell ein weiteres Ausrüstermandat in der BBL. Der Vertrag mit Brose Bamberg läuft zum Ende der Spielzeit 2019/20 aus. Zuletzt hatte das Unternehmen zudem eine Partnerschaft mit dem Fußball-Drittligisten Karlsruher SC bekannt gegeben. Darüber hinaus gehören der 1. FC Union Berlin (wird 2020/21 von Adidas abgelöst) und der TSV 1860 München zum Portfolio des italienischen Sportartikelherstellers. In der kommenden Saison folgt zudem der aktuelle Fußballbundesligist Hannover 96.

Sie nutzen gerade das Kontingent an kostenlos lesbaren Artikeln. Sie wollen Zugang zu allen Artikeln?

JETZT INFORMIEREN