Interwetten

Interwetten: „Die Clubs müssen einen Fokus auf digitale Kanäle legen”

Interwetten hat seine Sponsoring-Engagements beim VfL Wolfsburg und der TSG Hoffenheim mitten in der Corona-Krise bis zum Ende der Saison 2022/2023 verlängert. Im Gespräch mit SPONSORs erklärt, Lukas Reichl, Leiter Sponsoring, PR & Social Media des Sportwetten-Anbieters, diesen Schritt und hebt dabei die gestiegene Bedeutung von digitalem Sponsoring hervor.

Sie sind noch kein SPONSORs Abonnent? Jetzt bis zu zwei Artikel kostenlos lesen.


ARTIKEL WEITERLESEN   Login