BVB_1&1_Evonik

Hintergründe zum neuen BVB-Partnerschaftsmodell mit zwei Trikotsponsoren

Durch den Vertragsabschluss mit 1&1 hat Borussia Dortmund ein neues Kooperationsmodell im deutschen Profi-Fußball initiiert. Ab der Saison 2020/21 hat der BVB zwei Trikotsponsoren – auch dank des Entgegenkommens des langjährigen Partners Evonik – und generiert über diese mindestens 180 Millionen Euro in den nächsten fünf Jahren.  

Sie sind noch kein SPONSORs Abonnent? Jetzt bis zu zwei Artikel kostenlos lesen.


ARTIKEL WEITERLESEN   Login