Dirk

Auch Nike und Bauerfeind reagieren auf Karriereende von Nowitzki

Dirk Nowitzki hatte während seiner Karriere lediglich drei Werbepartner. Während die ING das Karriereende des NBA-Profis aktuell umfangreich begleitet, haben sich nun auch seine beiden anderen Sponsoren öffentlich zu Wort gemeldet.

Einer von drei persönlichen Sponsoren Nowitzkis ist Bauerfeind. Das Medizinunternehmen hat zum Karriereende des Profis der Dallas Mavericks am 11. April eine ganzseitige Anzeige in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (FAZ) geschaltet (siehe unten). Für das mittelständische Unternehmen (Umsatz 2017: 228,6 Millionen Euro) ist diese öffentlichkeitswirksame Maßnahme eher ungewöhnlich.

Konzipiert wurde die Anzeige in der "FAZ" von der Agentur Team Feldmann mit Sitz in Frankfurt am Main, die für die strategische und kommunikative Ausrichtung der Partnerschaft von Bauerfeind und Nowitzki verantwortlich ist.

Dirk
Bildunterschrift
Quelle: Team Feldmann

Nowitzki arbeitet seit den Olympischen Spielen 2008 in Peking mit Bauerfeind zusammen. Seit 2016 ist er offizieller Markenbotschafter des Herstellers medizinischer Hilfsmittel.

Auch Nike ehrt Nowitzki

Eine noch größere Reichweite als Bauerfeind mit der Anzeige dürfte Nowitzkis Ausrüster Nike mit seiner Kommunikation zum Karriereende des Spielers aus der National Basketball Association (NBA) erreicht haben. Der US-amerikanische Sportartikelhersteller blickt in den sozialen Medien mit einem animierten Video im Comic-Stil mit dem Titel „Dirk: The Maverick“ auf die Karriere des Deutschen zurück. In dem etwa zweiminütigen Spot wird Nowitzkis Entwicklung vom Nachwuchstalent zum umjubelten NBA-Star nacherzählt. Als Erzähler fungiert Nowitzkis früherer Teamkollege Steve Nash.

Auf Twitter wurde „Dirk: The Maverick“ bislang etwa 350 000-mal angesehen. Hinzu kommen bislang etwa 30 000 Aufrufe bei Youtube.

Nowitzki hatte nach dem letzten Heimspiel am Dienstag in Dallas seinen Rücktritt verkündet. Sein Karriereende wird aktuell von der ING, dem dritten Nowitzki-Partner neben Bauerfeind und Nike, mit einer groß angelegten Aktivierung in Dallas begleitet.

Nowitzki
Mehr zum Thema
So verabschiedet sich die Sportwelt von Nowitzki

Mit Dirk Nowitzki tritt einer der größten Sportstars Deutschlands von seiner aktiven Karriere zurück. SPONSORs hat dazu die bemerkenswertesten Netz-Reaktionen aus der Welt des Sports und darüber hinaus gesammelt.

Sie nutzen gerade das Kontingent an kostenlos lesbaren Artikeln. Sie wollen Zugang zu allen Artikeln?

JETZT INFORMIEREN