MLB

200 Mio. US-Dollar: Oracle betitelt nächste US-Spielstätte

Oracle hat sich das Namensrecht an einem Stadion der Major League Baseball (MLB) gesichert. Der US-amerikanische Soft- und Hardwarehersteller soll dafür eine Rechtesumme von 200 Millionen US-Dollar (173,9 Millionen Euro) bezahlen.

Sie sind noch kein SPONSORs Abonnent? Jetzt bis zu zwei Artikel kostenlos lesen.


ARTIKEL WEITERLESEN   Login