Pröckl verlässt den SVWW

Pröckl scheidet bei Wehen Wiesbaden aus

Thomas Pröckl (63) gibt sein Amt als Geschäftsführer des SV Wehen Wiesbaden und der Brita-Arena zum Jahresende auf. Eine Nachfolge steht noch nicht fest.

Mit dem Erreichen der in der Satzung des SV Wehen Wiesbaden definierten Altersgrenze von 63 Jahren wird Pröckl nach Einarbeitung seines Nachfolgers aus der Geschäftsführung des Drittligisten und der Stadiongesellschaft ausscheiden. Über die Nachfolgeregelung wird der Club demnächst informieren.

Pröckl hatte 2015 die Position des Geschäftsführers beim SVWW übernommen. Zuvor war er unter anderem mehr als ein Jahrzehnt im Finanzvorstand bei Eintracht Frankfurt tätig gewesen (2000-2012). Im Herbst 2019 wurde Pröckl sowohl in den Lizenzierungsausschuss der Deutschen Fußball Liga (DFB) als auch in den Vorstand des Deutschen Fußball Bundes (DFB) gewählt. 

Titelfoto: imago images / Jan Huebner

Sie nutzen gerade das Kontingent an kostenlos lesbaren Artikeln. Sie wollen Zugang zu allen Artikeln?

JETZT INFORMIEREN