Drach

Marketing-Leiter verlässt FCK

Klaus Drach (50) wird den 1. FC Kaiserslautern als Direktor Marketing und Vertrieb verlassen. Er bekleidet diese Position seit eineinhalb Jahren.

Drach scheidet zum Ende der Saison 2018/19 aus seiner Position beim 1. FC Kaiserslautern aus. Er hatte diese Position erst im Januar 2018 übernommen. Ob es einen direkten Nachfolger geben wird oder ob es eine Umstrukturierung geben wird, ist nach Club-Angaben bisher noch nicht geklärt. Zudem ist aktuell unbekannt, wohin Drach beruflich wechselt.

Bevor Drach zum FCK kam, arbeitete er als Geschäftsführer der Darmstädter Sportstätten GmbH. Zwischen 2012 und 2013 hatte er für die Deutsche Fußball Liga (DFL) das Projekt „50 Jahre Bundesliga“ geleitet. Zuvor war der gelernte Werbekaufmann unter anderem drei Jahre im Vertrieb des Fußballbundesligisten VfL Wolfsburg tätig gewesen.  

Sie nutzen gerade das Kontingent an kostenlos lesbaren Artikeln. Sie wollen Zugang zu allen Artikeln?

JETZT INFORMIEREN