Mainardi

Mainardi wechselt als Executive Vice President zu Kinexon

Andrea Paolo Mainardi (55) ist seit Jahresbeginn Executive Vice President of Global Business Development bei Kinexon Sports & Media. Zuvor war er zehn Jahre als CEO einer eigenen Agentur tätig.

Mainardi (Bild Mitte) wird bei Kinexon für die globale Expansion des Unternehmens verantwortlich sein und soll nach Unternehmensangaben Abschlüsse mit großen Sportverbänden, Vertriebspartnern und Vermarktern aufbauen. In der neu geschaffenen Position berichtet Mainardi an Maximilian Schmidt, einer der Gründer und Geschäftsführer des Münchener Unternehmens.

Mainardi war bis Ende 2018 CEO der Strategic Advisors Group in Lugano, welche er 2008 mitgegründet hatte. Außerdem arbeitete er unter anderem bereits für die Agentur Dentsu Sports Network, die Marketingfirma ISL, die Sportmarke Quiksilver und die Unternehmensberatung Accenture.

Kinexon bietet Sensortechnologie für den Profisport. Zu den Kunden gehören unter anderem die Augsburger Panther, der FC Bayern Basketball, der VfB Stuttgart sowie mehrere Clubs aus der NBA.