Gartzke

Langjähriger Pressesprecher verlässt NDR

Martin Gartzke (63) hat den Norddeutschen Rundfunk (NDR) als Pressesprecher verlassen. Er hatte die Position mehr als 20 Jahren inne.

Gartzke ist in den Ruhestand gegangen und damit seine Ämter als Pressesprecher sowie Leiter der Abteilung Presse und Information beim NDR abgegeben. Wer seine Nachfolge übernehmen wird, will die Rundfunkanstalt in Kürze bekannt geben. Zunächst leitet die bisherige Stellvertreterin Iris Bents die Abteilung kommissarisch.

Beim NDR war Gartzke seit 1995 als Pressesprecher tätig. Zwischen 2003 und 2004 war der studierte Diplom-Volkswirt zusätzlich zugleich Sprecher der ARD.

Sie nutzen gerade das Kontingent an kostenlos lesbaren Artikeln. Sie wollen Zugang zu allen Artikeln?

JETZT INFORMIEREN