Storch

Ferrero-Manager wird OWM-Vorstandsvorsitzender

Uwe Storch (54) ist neuer Vorstandsvorsitzender der Organisation Werbetreibende im Markenverband (OWM). Er arbeitet hauptberuflich als Head of Media bei Ferrero Deutschland.

Storch ist für die kommenden drei Jahre zum Vorstandsvorsitzenden der OWM ernannt worden. Er folgt auf Tina Beuchler (Global Head of Media & Agency Operations von Nestlé), unter der der Head of Media von Ferrero Deutschland in den vergangenen Jahren als Stellvertreter im Amt war.

Storchs Nachfolge als stellvertretender Vorstandsvorsitzender der OWM tritt Andrea Tauber-Koch an, Mediamanagerin bei der Commerzbank. Sie ist bereits seit einigen Jahren Teil des Vorstands.

Neben Storch und Tauber-Koch bleibt auch Susanne Kunz Teil des OWM-Vorstands. Die Media & Communications Director DACH von Procter & Gamble wurde als Schatzmeisterin bestätigt.

Ergänzt wird der zehnköpfige Vorstand der OWM durch die erneut gewählten Ulrike Bärsch (Head of Integrated Media Management von Beiersdorf), Arne Kirchem (Media Director DACH bei Unilever Deutschland), Kirsten Latour (Leiterin Media und Digital bei MC Klosterfrau) und Marcus Macioszek (Marketingdirektor von Gerolsteiner). Neu in den Vorstand gewählt wurden Maike Abel (Head of Media Communication von Nestlé Deutschland), Marcus Bunar (Leiter Marketing Marke bei Ostfriesische Tee Gesellschaft) sowie Katharina Rubbert (Bereichsleiterin Marke & Werbung bei der Targobank).

Sie nutzen gerade das Kontingent an kostenlos lesbaren Artikeln. Sie wollen Zugang zu allen Artikeln?

JETZT INFORMIEREN