Hörmann

DOSB-Präsident Hörmann tritt nicht zur Wiederwahl an

Präsident Alfons Hörmann (60) wird sein Spitzenamt im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) aufgeben und will bei vorgezogenen Neuwahlen auf der Mitgliederversammlung im Dezember nicht mehr antreten. Damit reagiert er auf die Vorwürfe wegen mangelnder Führungsqualität. 

Sie sind noch kein SPONSORs Abonnent? Jetzt bis zu zwei Artikel kostenlos lesen.


ARTIKEL WEITERLESEN   Login