Article Image

Sky-Chef Schmidt: "Mehr Mut bei der TV-Gelder-Verteilung"

Carsten Schmidt, CEO von Sky Deutschland, kritisiert die ungleichmäßige Verteilung der TV-Gelder in der Bundesliga. Zugleich befreit er sich von dem Vorwurf in seine Richtung, dass Fußball vermehrt ins Bezahlfernsehen wandert.

Sie sind noch kein SPONSORs Abonnent? Jetzt bis zu zwei Artikel kostenlos lesen.


ARTIKEL WEITERLESEN   Login