Rio 2016, Boxen, Artem Harutyunyan - Batuhan Gözgec OLYMPICSDer Newsletter für das gesamte Sportbusiness

Live-Boxen wieder im ZDF

Das ZDF zeigt bald wieder Live-Boxsport im Free-TV. Der öffentlich-rechtliche Sender hatte sich vor neun Jahren aus der Berichterstattung zurückgezogen.

Ab dem 9. November wird das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) wieder Live-Profikämpfe vom Boxen ausstrahlen. Direkt nach dem „aktuellen sportstudio“ überträgt der öffentlich-rechtliche TV-Sender in Zusammenarbeit mit der Hamburger Box-Promotion-Agentur Universum unter anderem den Hauptkampf von Artem Harutiunian. Der Deutsche armenischer Herkunft gewann bei Olympia 2016 in Rio de Janeiro (Brasilien) die Bronzemedaille im Halbweltergewicht. Eine weitere Live-Übertragung ist für Anfang 2020 geplant.

Das ZDF hatte sich 2010 aufgrund des Mangels an namhaften Kämpfern, die sportlich erfolgreich sind und gute Einschaltquoten bringen, aus dem Boxsport zurückgezogen. Bis dahin wurden unter anderem Kämpfe der deutschen Boxgrößen Dariusz Michalczewski, Felix Sturm, Regina Halmich und der Klitschko-Brüder gezeigt. Mit Harutiunian ist nun aber wieder ein Quotenerfolg zu erwarten.

Foto: imago images / GEPA pictures