La Liga TV

La Liga TV: Neues Modell soll Sponsoringeinnahmen erhöhen

Die La Liga strukturiert ihre OTT-Plattform um, um dadurch Einnahmen durch Sponsoren zu erhöhen. Dabei sollen neben Fußball auch andere Sportarten eine Rolle spielen.

La LigaTV, die OTT-Plattform der spanischen Fußballliga, heißt ab sofort La Liga SportsTV. Das Rebranding ist ein Teil einer Umstrukturierung, zu dem auch ein neues Sponsoringmodell zählt. Die Einnahmen durch Sponsoren auf der Streamingplattform waren zuletzt von 17,9 Millionen Euro (2016) auf 15,3 Millionen Euro (2017) gefallen.

Auf La Liga SportsTV sollen künftig andere Sportarten wie Handball, Futsal oder Basketball mehr Raum neben dem Fußball erhalten, um neue Partner anzulocken. Zudem sollen auch noch weitere Sportarten für die Plattform gewonnen werden.

Außerdem soll die Messbarkeit der Engagements bestehender Partner von La Liga TV erhöht werden. Dafür kooperiert die Liga mit Samsung. Die Zusammenarbeit ist auf drei Jahre angelegt.