Dammholz

Dammholz: „Das Produkt Fußball-Bundesliga wird keinen Schaden nehmen“

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat in der vergangenen Woche die Verschiebung der Medienrechte-Ausschreibung bekanntgegeben. Im SPONSORs-Interview spricht Kay Dammholz, Geschäftsführer von Sass Media, über die Auswirkungen des Corona-Virus auf die Vergabe der Bundesliga-Medienrechte.

Sie sind noch kein SPONSORs Abonnent? Jetzt bis zu zwei Artikel kostenlos lesen.


ARTIKEL WEITERLESEN   Login