Ingo Schiller

Hertha-Chef Schiller: „Clubs müssen zu ihren Entscheidungen stehen“

Ingo Schiller steht seit 20 Jahren als Geschäftsführer an der Spitze von Hertha BSC. Im Interview verrät das Club-Urgestein, warum der Bundesligist seine Vermarktung auf links gedreht hat. Zudem bezieht Schiller Stellung zur Großwetterlage der Bundesliga und kritisiert die Haltung anderer Clubs bei den Diskussionen um die 50+1-Regel und die Montagsspiele.

Sie sind noch kein SPONSORs Abonnent? Jetzt bis zu zwei Artikel kostenlos lesen.


ARTIKEL WEITERLESEN   Login