SPITCH
Gastbeitrag Sportbusiness Club

Wie SPITCH Daily Fantasy Sports nach Europa bringt

Mehr als 60 Millionen aktive Nutzer in den USA zeigen das weltweite Potenzial von Daily Fantasy Sports Produkten auf. Die Fußball-App SPITCH möchte dabei als Vorreiter Europas Spitzenposition einnehmen. Ein Gastbeitrag von unserem Sportbusiness Club Mitglied SPITCH.

Jeden Bundesliga-Spieltag eine völlig neue Aufstellung aus realen Fußballspielern erstellen und gegen andere Nutzer kostenlos oder kostenpflichtig antreten. Daily Fantasy Sports verbindet die reale mit der virtuellen Welt und lässt die Mitspieler das Fußballgeschehen noch intensiver verfolgen. Die Fußballmanager-App SPITCH bietet als digitale Plattform seit Anfang 2019 genau dieses Erlebnis für den deutschsprachigen Raum an. Mittlerweile ist das Unternehmen auch in UK, Polen und Brasilien aktiv. Weitere Länder sollen sukzessive folgen, denn man möchte nichts anderes, als den Trend von Daily Fantasy Sports aus Nordamerika nach Europa bringen.

So gut wie die realen, aufgestellten Fußballspieler im Stadion spielen, so gut ist die eigene Aufstellung bei SPITCH. Basierend auf statistischen Werten, honoriert die App unterschiedlichste Aktionen auf dem Platz (zum Beispiel Torschuss, Zweikampf) mit Punkten für die aufgestellten Spieler. Das Ziel: Am Spieltag mehr Punkte als die anderen Nutzer sammeln, um so in die Gewinnzone der angeboten Spielfelder zu gelangen. SPITCH bietet unterschiedliche Spielmodi an, die von täglichen Wettbewerben bis zum Saisonmodus reichen. Garantierte Preispools steigern die Attraktivität und sollen für regelmäßiges Mitspielen motivieren. Im Bundesliga-Saisonmodus erhält Platz eins nach dem 34. Spieltag beispielsweise 15 000 Euro Preisgeld. Dabei ist Spannung bis Saisonende garantiert, gelten die fünf besten Spieltagsteilnahmen doch als Wertung für die Endabrechnung. So kann man noch im April 2023 einsteigen und auf den ganz großen Wurf hoffen.

Seit 2019 auf dem Markt, konnte SPITCH bis dato auf über 30 Mitarbeiter anwachsen und Registrierungszahlen im sechsstelligen Bereich erreichen. Als Markenbotschafter agiert dabei Fußballtrainer Jürgen Klopp. Zudem kooperiert man mit einer Vielzahl an Influencern und Streamern wie Elias „EliasN97“ Nerlich oder Calcio Berlin. Zum Boxing Day 2021 launchte man das Produkt in UK, einem der spannendsten Märkte für DFS in Europa. Anfang August feierte SPITCH vor rund 150 geladenen Gästen mit Legenden wie Yaya Touré, Dimitar Berbatow, Wes Brown, Jack Wilshere oder Ray Parlour den Saisonstart 2022/23 in London. Zudem ist die App seit April 2023 auch in Brasilien und Polen verfügbar.

„Fantasy Manager Spiele erfahren seit Jahren großer Beliebtheit in Europa. Was fehlt, ist ein Anbieter, in dem man seine Fußballkenntnisse gegen andere Nutzer mit Geldeinsatz unter Beweis stellen kann. Diese Lücke möchten wir schließen, unser Produkt durch neue Markteintritte skalieren und gleichzeitig das beste Spielerlebnis liefern“, so Dennis Lichtenwimmer, Head of Marketing bei SPITCH. Der Bundesliga-Saisonstart 2022/23 verlief erfolgreich, spielten doch über 26 000 Nutzer an dem kostenlosen Spielfeld mit und probierten sich an den zahlreichen weiteren Spielfeldern aus. Mit dem Start der Champions League wird SPITCH auch erstmals als Bestandteil des Formates „Sport1 Fantalk“ live im TV vertreten sein.