eckert

Sponsoren, nutzt eure Macht in Ethikfragen!

Der aktuelle Dopingfall im Biathlon zeigt erneut: Das Streben nach Erfolg im Sport erfolgt häufig zulasten von Ethik und Moral. Das schadet dem Sport langfristig. Sponsoren unterschätzen ihre Möglichkeiten, das System zu verbessern. Im Gastbeitrag erläutert Hans-Joachim Eckert, ehemaliger Vorsitzender der rechtsprechenden Kammer der FIFA-Ethikkommission, wie dies gelingen kann.

Sie sind noch kein SPONSORs Abonnent? Jetzt bis zu zwei Artikel kostenlos lesen.


ARTIKEL WEITERLESEN   Login