IST
Gastbeitrag Sportbusiness Club

Für den Sport: IST vergibt 3000 Euro Fördermittel

Mit allen Arbeitgebergruppen im Sportbusiness – vor allem unseren Arbeitgebern und Kooperationspartnern – haben wir als IST uns über die gesamte Pandemie eng ausgetauscht und wissen daher, welche besonderen Herausforderungen aktuell zu meistern sind. Die Branche hat viel geschultert und mitgemacht. Diese Leistung honorieren wir als Bildungsspezialist jetzt. Ein Gastbeitrag von unserem Sportbusiness Club Mitglied IST.

Für den unermüdlichen Einsatz in der Corona-Zeit möchten wir als Ausbildungspartner im Sportbusiness Sportvereinen und Arbeitgebern im Sport danken. Indem wir ein besonders gelungenes ehrenamtliches, karitatives oder soziales Projekt mit 3000 Euro fördern.

Gefördert werden können Projekte wie der Bau eines neuen Jugendraums oder Nachwuchsprojekte, kostenlose Schnupperprogramme für benachteiligte Kinder, Einkaufsservice für Senioren oder die nachhaltige Umgestaltung einer Sportanlage – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Bewerben können sich alle Vereine und sonstigen Arbeitgeber im Sport mit Ihren Projekten bis 15. Januar 2022 auf www.ist.de/sport3000.

Das IST-Studieninstitut bietet schon seit über 30 Jahren passgenaue Weiterbildungen für das Sportbusiness an. Die Studiengänge Bachelor „Sportbusiness Management“ sowie Master „Sportbusiness Management“ und Master „Trainingswissenschaft und Sporternährung“ der IST-Hochschule für Management komplettieren das Angebot.

Duales Studium – jetzt auf kluge Köpfe setzen

Zu den Gewinnern zählt auf jeden Fall auch, wer jetzt auf kluge Köpfe setzt. Zum Beispiel mit einem dualen Studium an der IST-Hochschule. Bei den dualen IST-Bachelor- und Master-Studiengängen gibt es keinen Blockunterricht. Das ist für den Betrieb von Vorteil, weil der Studierende seine Lernzeiten frei einteilen und saisonal anpassen kann. Ganz nach dem Geschmack der Arbeitgeber, wie das Beispiel von Jonas Thiele, Prokurist Fraport Skyliners, zeigt: „Seit 2013 sind wir Praxisunternehmen für duale Studiengänge und arbeiten seit 2018 mit der IST-Hochschule zusammen. Als IST-Partner haben wir gute Erfahrungen gemacht und sind mit der Zusammenarbeit hoch zufrieden. Dass die Studierenden dem Unternehmen ganzjährig und im Rahmen des Fernstudiums sogar unter der Woche in flexibler Zeiteinteilung zur Verfügung stehen, ermöglicht es im Rahmen unserer Personalplanung – die im Sport ja häufig spontan und flexibel sein muss – die Studierenden vollwertig in den unterschiedlichen Bereichen im Tagesgeschäft einzusetzen. Theorie und Praxis finden im Zusammenspiel zwischen IST und uns eine perfekte Ergänzung und wir binden durch das duale Studium unsere Führungskräfte von morgen.“

Eigene Mitarbeiter fördern und weiterbilden

Die passgenauen Weiterbildungen des IST-Studieninstituts sind eine weitere Möglichkeit, die eigenen Mitarbeiter weiter zu qualifizieren und zu binden. Es werden sowohl allgemeine Weiterbildungen wie „Sportmanagement“ und „Geprüfter Sportfachwirt (IHK)“, als auch spezialisierende Weiterbildungen wie „Sportkommunikation“ oder „Social Media und Content im Sport“ angeboten.

Wenn Sie Ihre Mitarbeiter weiterqualifizieren oder dual ausbilden möchte, beraten wir Sie gerne persönlich. 0800/4780800 | sport@ist.de | www.ist.de