FLVW
Gastbeitrag Sportbusiness Club

Digitale Personenerfassung im Amateursport: Die FLVW-CheckIn App

Die FLVW Marketing GmbH hat für den Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) sowie weitere Sportverbände eine CheckIn App als sportspezifische Lösung zur coronabedingten Personenrückverfolgung entwickelt. Ein Gastbeitrag von unserem Sportbusiness Club Mitglied FLVW Marketing GmbH.

Mit dem Re-Start des Spiel- und Trainingsbetriebs im Spätsommer 2020 standen dutzende Amateursportvereine vor u.a. einer großen Herausforderung: Wie kann die Personenerfassung am Vereinsgelände im Rahmen der Corona-Schutzmaßnahmen umgesetzt werden?

Nach einer Recherche ist schnell aufgefallen, dass es keine digitale Lösung speziell für den Sport gab, die die Anforderungen wie z.B. die Unterscheidung zwischen der Erfassung von Sportlern und Zuschauern erfüllen konnte. Als wichtiges Anliegen des FLVW, seinen Vereinen die Aufgaben in der aktuellen Situation zu vereinfachen, hat die FLVW Marketing GmbH als 100%ige Tochtergesellschaft des FLVW innerhalb weniger Wochen die FLVW-CheckIn App entwickelt. Es handelt sich dabei um eine webbasierte App, die sich nicht zuletzt dank des zahlreichen konstruktiven Feedbacks der FLVW-Vereine zu einer allumfassenden Lösung für die Personenrückverfolgung in Sportvereinen entwickelt hat. Mit Veröffentlichung der Web-App am 25.09.2020 ist gleichzeitig auch eine Whitelabel-Lösung entstanden, welche in kurzer Zeit individuell an die jeweilige Nutzergruppe angepasst werden kann und bereits seit Dezember 2020 sportartübergreifend von Verbänden genutzt wird.

Neben der allgemeinen Zuschauererfassung bietet die CheckIn App auch die Möglichkeit, die Anwesenheit von Vereinsmitgliedern zu tracken. Abgebildet wird dies in Teams und Veranstaltungen, welche durch die Trainerin / den Trainer angelegt werden. Dadurch wird u.a. der Trainingsalltag gesteuert und zeitoptimiert: Die Trainerin oder der Trainer hakt die anwesenden Sportler digital ab, sodass diese kein Smartphone zur Nutzung der CheckIn-App benötigen. Im Krankheitsfall können alle Personen, die sich zeitgleich auf dem Vereinsgelände aufgehalten haben, mit wenigen Klicks gefiltert und als Exportdatei an das jeweilige Gesundheitsamt gesendet werden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit nach Personengruppen wie Sportlern oder Zuschauern zu filtern. Für den Spielbetrieb im Teamsport sowie den Wettkampfbetrieb im Individualsport gibt es spezielle Funktionen, um Gastmannschaften und Athleten zu erfassen. "Es war uns wichtig, ein Angebot zu schaffen, welches nicht nur einen kleinen Teil des Vereinslebens beinhaltet, sondern vor allem den täglichen Trainings- und Vereinsbetrieb umfasst. Mit der kostenlosen FLVW-CheckIn App kann jede Person, ob jung oder alt, nach der jeweilig geltenden Coronaschutzverordnung erfasst werden", sagt Maurice Hampel, Geschäftsführer der FLVW Marketing GmbH.

Unter dem Motto „Gemeinsam für unsere Gesundheit“ haben sich mittlerweile über 700 westfälische Vereine in der Web-App registriert. Mit Hoffnung auf eine ganzheitliche Wiederaufnahme des Trainings- und Spiel- / Wettkampfbetriebes im Amateursport bereiten sich viele Vereine und Verbände auf den Re-Start vor. Bei Interesse an einer Implementierung der CheckIn-App in Ihrem Sportverband kontaktieren Sie gerne die FLVW-Marketing GmbH:

Juliane Achilles

E-Mail: achilles@flvw-marketing.de