Schalke

Schalke und Nürnberg würdigen Fanfreundschaft mit Sondertrikot

Der FC Schalke 04 und der 1. FC Nürnberg haben mit ihrem gemeinsamen Ausrüster Umbro ein Sondertrikot entworfen. Die Clubs treten am Freitag im direkten Duell in Jerseys an, die an das Design des jeweils anderen angelehnt sind.

Der FC Schalke 04 und der 1. FC Nürnberg feiern ihre langjährige Fanfreundschaft mit Sondertrikots, die am kommenden Freitag beim direkten Duell der beiden Bundesligisten zum Einsatz kommen. Umgesetzt wurde die limitierte Trikotedition von Sportartikelhersteller Umbro, der sich beim 1. FCN bereits seit der Saison 2016/17 als Ausrüster engagiert. Bei den "Königsblauen" war das Unternehmen zur aktuellen Spielzeit eingestiegen.

Das Besondere an den eigens entworfenen Trikots der Bundesligisten ist das Design, welches Elemente des jeweils anderen Trikots enthält. So weist das Jersey der Schalker Akzente des Nürnberger Auswärtstrikots auf. Dabei ziert der fränkische Rechen die weiße Spielkleidung der "Königsblauen". Im Gegenzug orientiert sich das Nürnberger Sondertrikot an das Heimtrikot des FC Schalke 04. Dabei sticht vor allem das Symbol "Hammer und Schlägel" ins Auge, das an das Gelsenkirchener Stadtwappen und die Schalker Bergbau-Tradition erinnern soll.

Die Sondertrikots beider Clubs sind limitiert und können ab sofort in den jeweiligen Fanshops erworben werden. Der Preis liegt bei 84,95 Euro.

Sie nutzen gerade das Kontingent an kostenlos lesbaren Artikeln. Sie wollen Zugang zu allen Artikeln?

JETZT INFORMIEREN