Gladbach China Office

Gladbach nennt Details zu erster China-Reise

Borussia Mönchengladbach hat seine Auslandsreise nach China im Sommer offiziell bestätigt. Der Bundesligist ist insgesamt acht Tage unterwegs und reist unter anderem nach Shanghai.

Wie von SPONSORs bereits vorab vermeldet, reist Borussia Mönchengladbach nach der aktuellen Saison erstmalig nach China. Insgesamt wird der Bundesligist acht Tage vom 19. bis 26. Mai unterwegs sein. Zunächst reist die Borussia nach Guangzhou und absolviert am 21. Mai dort ein öffentliches Training. Tags darauf trifft der Club um 20 Uhr lokaler Zeit in einem Freundschaftsspiel auf den chinesischen Erstligisten Guangzhou R&F. Die Partie wird von PPTV, dem Medienpartner der Deutschen Fußball Liga (DFL) für den chinesischen Markt, produziert und in China live im Fernsehen ausgestrahlt.

Am 23. Mai reist die Borussia weiter nach Shanghai und wird dort unter anderem ihr 2018 eröffnetes Auslandsbüro besuchen. Zudem sind nach Angaben des Clubs weitere, bisher nicht näher definierte Termine geplant. Organisiert wird die Reise der "Fohlen" von der Hamburger Agentur Onside.

Neben Borussia Mönchengladbach reisen nach Ablauf der laufenden Bundesliga-Saison drei weitere Clubs nach China. Das sind der FC Bayern München, Eintracht Frankfurt und der VfL Wolfsburg. Die Eintracht tritt die Reise allerdings nur an, wenn sie sich nicht für das Finale der UEFA Europa League qualifiziert.

Foto: Borussia Mönchengladbach

Sie nutzen gerade das Kontingent an kostenlos lesbaren Artikeln. Sie wollen Zugang zu allen Artikeln?

JETZT INFORMIEREN