Hello world

Warum der FC Bayern eine Medientochter gründet

Der FC Bayern hat seine Medienaktivitäten in eine eigene Gesellschaft ausgegliedert und damit die Relevanz des Bereichs unterstrichen. Zudem will der Club künftig Know-how und Infrastruktur verkaufen – auch an sportliche Konkurrenten. Was sind die Pläne dahinter?

Sie sind noch kein SPONSORs Abonnent? Jetzt bis zu zwei Artikel kostenlos lesen.


ARTIKEL WEITERLESEN   Login