Article Image

Historischer Wechsel bei Ski-WM-Rechten

Der Internationale Skiverband FIS hat seine Medien- und Marketingrechte für die FIS Alpinen und Nordischen Ski-Weltmeisterschaften 2019 und 2021 vergeben. Der neue Rechtehalter war jüngst noch bei den Medienrechten der Internationalen Biathlon-Union (IBU) unterlegen.

Sie sind noch kein SPONSORs Abonnent? Jetzt bis zu zwei Artikel kostenlos lesen.


ARTIKEL WEITERLESEN   Login