Fußball | Bundesliga

Gladbach bereitet neuen Markenauftritt vor

Gladbach bereitet neuen Markenauftritt vor
16.04.2018

Borussia Mönchengladbach veröffentlicht in Kürze einen neuen Markenauftritt. Diesen Schritt kündigt der Club mit einer Mystery-Launch-Kampagne an.

Am 20. April wird Borussia Mönchengladbach einen neuen Markenauftritt veröffentlichen. Die Anzeichen hierfür haben sich in den vergangenen Wochen verdichtet.

Sichtbar ist die Kampagne seit rund zwei Wochen im Stadtgebiet Mönchengladbachs. Dort hängen seitdem Plakate mit dem Hashtag #meinefarben, zwei schwarz-grünen Streifen und dem Hinweis: „Alle Infos unter www.Meinefarben.com“.

Die auf dem Plakat genannte Microsite war zunächst mit Fotos bestückt, auf denen unbekannte Personen mit den Streifen im Gesicht zu sehen waren. Zum gleichen Zeitpunkt wurde der Mannschaftbus der Borussia in den Farben schwarz und weiß neu foliert.

SPONSORS SEARCH

MUTABOR-CHEF: NEUN FAKTOREN FÜR EIN BESSERES MARKENBILD

Fußballclubs schöpfen ihr Marken-Potenzial nicht mal ansatzweise aus, obwohl es gigantisch ist, sagt Heinrich Paravicini, Chef der Designagentur Mutabor. Auf neun Punkte gilt es zu achten.

Marken-Relaunch der "Fohlen" am 20. April

Nach einigen Tagen reihten sich erste bekannte Gesichter zu den Personen auf www.Meinefarben.com. Den Anfang machte der ehemalige Gladbach-Profi Vaclav Sverkos. Seitdem kommen täglich neue Gesichter hinzu, darunter zum Beispiel der ehemalige Basketball-Nationaltrainer Dirk Bauermann oder Ex-Borusse Dante.

Sverkos postete zudem, scheinbar ungewollt, auch ein Anschreiben, welches die Hintergründe der Mystery-Launch-Kampagne enthüllte. Am 20. April, beim Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg, wird die Borussia den neuen Look erstmals präsentieren. Darauf deutet auch ein Countdown auf der Microsite hin, der am Freitag um 19 Uhr endet. Dem von Sverkos veröffentlichten Schreiben ist außerdem zu entnehmen, dass das Markenversprechen der Borussia verkürzt wird – aus „Die Fohlenelf“ wird „Die Fohlen“ – und es sich bei den beiden Streifen um das künftige Key Visual der Elf vom Niederrhein handelt.

Die Borussia hatte bereits 2016 mit einer Guerilla-Kampagne auf sich aufmerksam gemacht. Seinerzeit saß jeweils ein Mann mit dem Trikot der Saison 2016/17 im „ZDF-Sportstudio“ und dem Sport1-„Doppelpass“, das zuvor noch nicht öffentlich präsentiert wurde.

16.04.2018
Roman Gerth
 Der Autor 

Roman Gerth