Wirtschaft | Energie

FC Rot-Weiß Erfurt braucht neuen Hauptsponsor

FC Rot-Weiß Erfurt braucht neuen Hauptsponsor
17.02.2017

Die Thüringer Energie AG (TEAG) wird ihr Hauptsponsorship beim FC Rot-Weiß Erfurt nicht verlängern. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

RWE-Marketing-Vorstand Thomas Kalt bestätigte den Ausstieg der TEAG bereits öffentlich. Das Unternehmen zahlt rund 250 000 Euro pro Saison für das Haupt- und Trikotsponsorship beim Fußball-Drittligisten. TEAG ist seit 1997 Sponsor der Erfurter.

Ein Nachfolger scheint aktuell noch nicht festzustehen, wenngleich die „Bild“ spekuliert, dass das Autohaus König neuer Hauptsponsor werden könnte. Das Berliner Unternehmen engagiert sich aktuell als Premium-Sponsor des Clubs. Der Drittligist ist dringend auf einen werthaltigen Hauptsponsoren-Deal angewiesen, sind die Verbindlichkeiten zuletzt doch auf 5,3 Millionen Euro angestiegen.

17.02.2017
Henning Eberhardt
 Der Autor 

Henning Eberhardt